Interims-Management

Im Interimsmanagement beschäftigen wir uns mit den Herausforderungen Ihrer Organisation bzw. den konkreten Handlungsfeldern Ihrer Prozesse und nehmen dabei die operativen Aufgaben des Prozessmanagers für einen bestimmten Zeitraum wahr.
Sie sind hier: Startseite Beratung Organisationsberatung Interims-Management

Interimsmanagement

Neue Impulse durch Prozessmanager auf Zeit

Im Interimsmanagement beschäftigen wir uns mit den Herausforderungen Ihrer Organisation bzw. den konkreten Handlungsfeldern Ihrer Prozesse und nehmen dabei die operativen Aufgaben des Prozessmanagers für einen bestimmten Zeitraum wahr. Durch unsere langjährige Erfahrung im Betrieb und in der praxisorientierten Beratung von IT-Service-Management-Prozessen bringen die Berater der ITSM Consulting AG die optimale Qualifikation und Erfahrung mit, um auch in schwierigen Situationen einen Prozess managen und optimieren zu können. Wir fassen mit an, übernehmen vorübergehend die operativen Prozessmanagement-Tätigkeiten sowie die Prozessdurchführung.

Natürlich passen wir dabei unsere Tätigkeiten individuell an Ihre aktuelle Situation, Ihre Anforderungen und Ihre Organisation an. Die von uns zur Erreichung dieses Zieles eingesetzte Methodik zeichnet sich durch einen sehr hohen Standard und die kontinuierliche Optimierung aus.

Die Systematik macht den Erfolg

Die Tätigkeit unserer Interimsmanager hat systematisch die erfolgskritischen Faktoren im Blick, deshalb gehören zu ihren typischen Aufgabenfeldern:

  1. Die Basis der Aktivitäten des Interimsmanagers bildet die „Arbeit im Prozess“. Hierzu pflegen wir den direkten Kontakt mit den Prozessrollen, um ihre Stärken, Schwächen und Anregungen aufzunehmen und zu analysieren. Wir tauchen in das Tagesgeschäft ein und analysieren es mittels folgender Aktivitäten:
    - Abstimmung mit dem Management
    - Gespräche mit den betroffenen Mitarbeitern
    - Auswertung von Tickets, Changes bzw. anderen Datenquellen
    - Erstellung und Überwachung von Kenngrößen und Merkmalen
    - Drill-Down in den Prozessvorgang, wo sinnvoll, mit dem Ziel der Prozessverbesserung
    - Beobachtete Auffälligkeiten und Abweichungen vom Prozessziel und Prozessvorgehen werden aufgenommen und Gegenmaßnahmen eingeleitet
  2. Durch Coaching der Prozessmitarbeiter, Aufzeigen des Nutzens des Prozesses (Prozessmarketing) sowie klare operative Entscheidungen und Tipps verstärken wir den Nutzungsgrad sowie die Verlässlichkeit des Prozesses und schaffen so Vertrauen in den Prozess.
  3. Im Rahmen der kontinuierlichen Verbesserung des Prozesses (KVP) führen wir zu gemeinsamen Nachbetrachtungen von Prozessaktivitäten (Prozess-Audits) zusammen und erarbeiten gemeinsam mit Ihnen die notwendigen Verbesserungsmaßnahmen.
  4. Auch in der Harmonisierung der Zusammenarbeit des Prozesses mit anderen IT-Service-Management-Prozessen führen wir Abstimmungen mit den Verantwortlichen durch, leiten Verbesserungsmaßnahmen ab und koordinieren deren Umsetzung.

Wie auch bei der Prozesseinführung coachen wir während der Interims-Phase gerne Ihren zukünftigen Prozessmanager, so dass dieser optimal in sein Aufgabengebiet eingearbeitet wird.

INTERAKTIV

Beratungsanfrage für das Thema

Für Ihre Anfrage füllen Sie das Formular soweit gewünscht und möglich aus. Beachten Sie bitte, dass die mit einem * gekennzeichneten Felder Pflichtfelder sind. Sie können mehrere Produkte auswählen indem Sie diese markieren.

Erforderliche Eingabe fehlt.
Erforderliche Eingabe fehlt.
Erforderliche Eingabe fehlt.
Erforderliche Eingabe fehlt.
Erforderliche Eingabe fehlt.