Personalbedarfsermittlung

Wir untersuchen die Aufgaben von IT-Abteilungen systematisch und leiten daraus Anforderungsprofile des Personals hinsichtlich der Qualität und der Quantität ab. Diesem Soll-Ergebnis werden dann die tatsächlichen Ist-Zahlen gegenübergestellt und kennzahlengerecht erhoben, ob das benötigte Personal zur Bewältigung der anstehenden Aufgaben auch bereitsteht.
Sie sind hier: Startseite Beratung Organisationsberatung Personalbedarfsermittlung

Personalbedarfsermittlung

Die richtige Balance in der Personalstruktur finden

Die IT steht zwangsläufig in der Pflicht, ihr Personal effizient einzusetzen und einen Overhead an Ressourcen zu vermeiden - und dies unter den Bedingungen nicht dauerhaft konstanter sondern wechselhafter Ressourcenerfordernisse. Um den Personalbedarf präzise ermitteln zu können, bedarf es einer qualitativen Aufgabenanalyse.

Die ITSM Consulting AG hat in einer Vielzahl von Projekten die Aufgaben von IT-Abteilungen systematisch untersucht und daraus Anforderungsprofile des Personals hinsichtlich der Qualität und der Quantität abgeleitet. Diesem Soll-Ergebnis werden dann die tatsächlichen Ist-Zahlen gegenübergestellt und kennzahlengerecht erhoben, ob das benötigte Personal zur Bewältigung der anstehenden Aufgaben auch bereitsteht.

Ergänzend dazu werden Themen berücksichtigt, die sich um die Personalbedarfsermittlung ranken. Sie sind häufig mit der Frage nach den Zielen des Unternehmens bzw. der Verwaltung verbunden, um daraus abzuleiten, welcher Bedarf an Services der IT-Organisation besteht. Anhand dieser mitunter strategischen Informationen lässt sich der qualitative und quantitative Personalbedarf noch zukunftsweisender ermitteln.

INTERAKTIV

Beratungsanfrage für das Thema

Für Ihre Anfrage füllen Sie das Formular soweit gewünscht und möglich aus. Beachten Sie bitte, dass die mit einem * gekennzeichneten Felder Pflichtfelder sind. Sie können mehrere Produkte auswählen indem Sie diese markieren.

Erforderliche Eingabe fehlt.
Erforderliche Eingabe fehlt.
Erforderliche Eingabe fehlt.
Erforderliche Eingabe fehlt.
Erforderliche Eingabe fehlt.