TÜV Approved IT-Service-Quality

Unser IT-Quality-Healthcheck stell den Kern des Zertifikats „TÜV Approved IT-Service-Quality“ des TÜV AUSTRIA dar. Dieses Zertifikat bietet IT-Organisationen erstmals die Möglichkeit, das eigene Qualitätsniveau gegenüber Kunden und Geschäftspartnern bzw. der eigenen Geschäftsleitung objektiv und überzeugend nachzuweisen.
Sie sind hier: Startseite Beratung Service-Qualität TÜV Approved IT-Service-Quality

TÜV Approved IT-Service-Quality

Machen Sie die Qualität Ihrer IT-Services deutlich sichtbar

Unbestritten beeinflusst die Qualität der IT-Services zunehmend den Erfolg im Marktgeschäft. Fehlt es bei ihnen an der notwendigen Leistungsfähigkeit und Performance, leiden auch zwangsläufig die marktnahen Geschäftsprozesse. Allerdings konnte bislang die Frage nicht ausreichend beantwortet werden, wie sich die Qualität der IT-Services ausreichend messen lässt. Die gängigen Methoden sind hierfür nicht ausreichend, weil Regelwerke wie ITIL®, COBIT® usw. für diese Anforderung keine ausreichenden Vorgehensweisen und Bewertungshilfen anbieten.

Aus diesem Grund hat die ITSM Consulting AG mit dem IT-Quality-Healthcheck nicht nur eine eigene Methode entwickelt, die auf einer intelligenten Kombination verschiedener Frameworks beruht und sich beispielsweise bei einem DAX-Konzern bereits in der Praxis bewährt hat, sondern er stellt auch den Kern des Zertifikats „TÜV Approved IT-Service-Quality“ des TÜV AUSTRIA dar. Dieses Zertifikat bietet IT-Organisationen erstmals die Möglichkeit, das eigene Qualitätsniveau gegenüber Kunden und Geschäftspartnern bzw. der eigenen Geschäftsleitung objektiv und überzeugend nachzuweisen.

Optimierung der IT-Services inklusive

Sind die IT-Services – beispielsweise im Servicekatalog des Unternehmens – mit einem TÜV-Siegel versehen, genießen sie ein größeres Vertrauen und eine höhere Wertschätzung. Doch darin allein liegt keineswegs sein Nutzen. Vielmehr wird im Rahmen der Zertifizierung gleichzeitig ermittelt, wo sich in den IT-Services möglicherweise Qualitätsschwächen oder sogar Risiken befinden. Insofern werden die sowieso bestehenden Strategien zur Qualitätsoptimierung aktiv unterstützt, weil sich notwendige Optimierungsmaßnahmen und Investitionsprioritäten eindeutig identifizieren lassen.

Zu solchen kritischen Erkenntnissen soll es möglichst gar nicht erst kommen, denn es lässt sich vorauslaufend eine Voranalyse durchführen, bei der die Zertifizierungsperspektiven ermittelt werden. Sofern in diesem Pre-Assessment Schwächen analysiert werden, erfolgt die notwendige Optimierung der betreffenden IT-Services. Die ITSM Consulting AG bestätigt anschließend die Effektivität der durchgeführten Verbesserungsmaßnahmen, auf dieser Basis wird die TÜV-Zertifizierung durchgeführt.

Hierfür nimmt die TÜV TRUST IT eine genaue Untersuchung der vom Unternehmen gewünschten IT-Services in Orientierung an dem IT-Quality-Healthcheck vor. Das Gütesiegel hat eine Gültigkeit von drei Jahren. Generell wird eine erteilte Zertifizierung durch ein Monitoring einmal jährlich überprüft.

Nutzen der TÜV-Zertifizierung

  • Überzeugender Qualitätsnachweis: TÜV-Zertifizierungen sind bekannt und genießen ein großes Vertrauen. Sie lassen sich deshalb gegenüber Kunden und der Geschäftsleitung wirkungsvoll als objektiver Leistungsnachweis einsetzen.
  • Sichtbares Qualitätsengagement: Das TÜV-Zertifikat macht deutlich, dass die IT-Organisation eine klare Qualitätsstrategie verfolgt.
  • Flexible Realisierung: Es muss nicht das gesamte IT Service Management zertifiziert werden, sondern die Unternehmen können sich auf einzelne, für sie besonders relevante IT-Services fokussieren. 
  • Gezielte Optimierung: Im Rahmen der Vorbereitung auf die TÜV-Zertifizierung werden mögliche Schwachstellen erkannt und können sehr gezielt und damit aufwandsarm beseitigt werden.

INTERAKTIV

Beratungsanfrage für das Thema

Für Ihre Anfrage füllen Sie das Formular soweit gewünscht und möglich aus. Beachten Sie bitte, dass die mit einem * gekennzeichneten Felder Pflichtfelder sind. Sie können mehrere Produkte auswählen indem Sie diese markieren.

Erforderliche Eingabe fehlt.
Erforderliche Eingabe fehlt.
Erforderliche Eingabe fehlt.
Erforderliche Eingabe fehlt.
Erforderliche Eingabe fehlt.