Datenschutzerklärung

Ihre persönlichen Daten werden von uns, unter strenger Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen, vertraulich behandelt.

Sie sind hier: Startseite Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Die im Folgenden aufgeführten datenschutzrechtlichen Hinweise informieren Sie über die im Zusammenhang mit dem Besuch der Website erhobenen personenbezogenen Daten und deren Nutzung. Diese Webseite und das Leistungsangebot werden von der

ITSM Consulting GmbH                                                                                                     
Am Kuemmerling 21 -25                                                     
55294 Bodenheim                                                                
Telefon: +49 61 35 93 34 0                                                  
E-Mail: info@itsmgroup.com                                                         

Geschäftsführer: Siegfried Riedel
Registereintrag: Eintragung im Handelsregister
Registergericht: Amtsgericht Mainz – HRB 47740

betrieben. „ITSM Group“ bezeichnet nachfolgend den Unternehmensverbund der ITSM Consulting GmbH und aller Gesellschaften, an denen die ITSM Consulting GmbH mehrheitlich beteiligt ist und wird nachfolgend allgemein und für jede Einzelgesellschaft des Unternehmensverbundes als „ITSM Group“ bezeichnet.

Den Datenschutzbeauftragten der ITSM Group können Sie folgendermaßen erreichen:

ITSM Consulting GmbH
Datenschutzbeauftragter
Am Kuemmerling 21 – 25
55294 Bodenheim
E-Mail: datenschutz@itsmgroup.com

Grundsätzliches

Die ITSM Group freut sich über Ihren Besuch auf unserer Webseite und über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ernst und möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internetseiten wohl fühlen. Die Gewährleistung des Datenschutzes und der Datensicherheit stellt für die ITSM Group ein wichtiges Grundprinzip dar. Ihre persönlichen Daten werden von uns, unter strenger Beachtung der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und weiterer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten der EU sowie sonstiger datenschutzrechtlichen Bestimmungen verarbeitet.

Alle Mitarbeiter und Kooperationspartner werden entsprechend zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorgaben verpflichtet.

Mit dieser Erklärung unterrichten wir Sie über die datenschutzrelevanten Aspekte unserer Internetseiten.

Bei allen datenschutzrechtlichen Fragen und Mitteilungen wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten der ITSM Group.

Dauer der Datennutzung

Ihre personenbezogenen Daten werden im Falle des Widerrufs Ihrer Einwilligung oder wenn der Zweck der Datennutzung nicht mehr besteht, unverzüglich gelöscht, es sei denn, sie müssen aufgrund gesetzlicher Verpflichtungen weiterhin gespeichert werden. In diesem Fall werden die Daten nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten gelöscht.

Die ITSM Group stellt im Rahmen dessen sicher, alle betroffenen Auftragsverarbeiter von Ihrem erklärten Widerruf der Einwilligung unverzüglich zu unterrichten. Die ITSM Group verpflichtet ihre Auftragsverarbeiter, die personenbezogenen Daten unverzüglich – sofern keine rechtlichen Gründe dem entgegensprechen – nach Kenntnis des Widerrufs zu löschen

Bereitstellung der Webseite

Jeder Webserver registriert automatisch die Zugriffe auf Webseiten. Beim Besuch unserer Webseite registriert unser Webserver zum Zwecke der Systemsicherheit gem. und -steuerung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO temporär folgende Daten, die gegebenenfalls Rückschlüsse auf Ihre Person erlauben:

  • Rechneradresse (IP-Adresse)
  • Seite, von der aus eine Datei angefordert wurde
  • Namen der Datei
  • Datum und der Uhrzeit der Abfrage
  • Übertragene Datenmenge
  • Zugriffsstatus

Ohne dies Daten wäre es technisch teils nicht möglich, die Inhalte der Webseiten auszuliefern und darzustellen. Insofern ist die Erfassung der Daten zwingend notwendig. Darüber hinaus verwenden wir die anonymen Informationen für statistische Zwecke. Sie helfen uns bei der Optimierung des Angebots und der Technik. Wir behalten uns das Recht vor, die Log-Files bei Verdacht auf eine rechtswidrige Nutzung unseres Angebots nachträglich zu untersuchen.

Die erhobenen Daten werden systemseitig nach 7 Tagen gelöscht.

Verarbeitung personenbezogener Daten

Unter personenbezogenen Daten werden Ihre Angaben in unseren Formularen, wie etwa Name, Vorname, postalische Adresse, Email-Adressen und Telefonnummern verstanden. Die Nutzung dieser Website ist im Grundsatz ohne Angaben von personenbezogenen Daten möglich. In folgenden Fällen müssen personenbezogene Daten erhoben werden:

Nutzung des Kontaktformulars

Wenn Sie uns über das Onlineformular (oder per E-Mail) kontaktieren, verarbeiten wir Ihre Daten, um die Anfrage beantworten zu können. Dies kann nur nach erklärter Einwilligung Ihrerseits gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO erfolgen. Diese Einwilligung kann jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen werden. Folgende personenbezogenen Daten werden im Rahmen dieser Verarbeitung erhoben:

-        Anrede (optional)

-        Firma (optional)

-        Nachname (optional)

-        Vorname (optional)

-        Telefonnummer (optional)

-        E-Mail-Adresse

Sie können uns darüber hinaus auch eine Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO erteilen, Ihre Daten in unsere Kundenkartei aufzunehmen, um uns die Möglichkeit zu geben, auch über die aktuelle Anfrage hinaus mit Ihnen im Rahmen von Vertriebstätigkeiten in Kontakt treten zu können. Diese Einwilligung können Sie ebenfalls jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen.

Buchung einer Schulung

Im Rahmen der Buchung unserer Schulungen verarbeiten wir die von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten zum Zwecke der Auftragsbearbeitung, des Vertragsabschlusses und der Rechnungslegung gem. Art 6 Abs.1 lit. b DSGVO. Folgende personenbezogenen Daten werden erhoben:

-        Firma (optional)

-        Name

-        Vorname

-        Telefonnummer

-        Straße und Hausnummer

-        Postleitzahl

-        Stadt

-        E-Mail-Adresse

-        Land

Diese Daten werden zusätzlich geloggt und dienen uns als Nachweis für die Buchung der Schulung über unsere Webseite.

Darüber hinaus ist die Angabe folgender personenbezogenen Daten der Schulungsteilnehmer zum Zwecke der Übersendung von Informationen, die jeweilige Schulung betreffend, notwendig:

-        Anrede

-        Name

-        Vorname

-        E-Mail-Adresse

Sie können uns zusätzlich auch eine Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO erteilen, Ihre Daten in unsere Kundenkartei aufzunehmen, um uns die Möglichkeit zu geben, auch über die aktuelle Anfrage hinaus mit Ihnen im Rahmen von Vertriebstätigkeiten in Kontakt treten zu können. Diese Einwilligung können Sie ebenfalls jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen.

Wollen Sie diese Ihre personenbezogenen Daten nicht über die Webseite zur Verfügung stellen, können Sie die Schulungen nicht online buchen, haben darüber hinaus jedoch die Möglichkeit dies telefonisch oder per E-Mail vorzunehmen.

Anmeldung zum Newsletter

Melden Sie sich für den Newsletter an, verwenden wir die von Ihnen bereitgestellten Daten ausschließlich für diesen Zweck oder um Sie über die für diesen Dienst oder die Registrierung relevanten Umstände zu informieren. Dies kann nur nach getätigter Einwilligung Ihrerseits gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO erfolgen. Dabei werden folgende personenbezogenen Daten erhoben:

-        E-Mail-Adresse

Für die Erstellung und den Versand des Newsletters nehmen wir die Dienste eines weiteren Dienstleisters in Anspruch, das heißt, dass ihre für diesen Zweck erhobenen personenbezogenen Daten an unseren Dienstleister übermittelt werden. Zum Schutz Ihrer Daten wurde mit dem betreffenden Dienstleister einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung gem. Artikel 28 Abs. 3 DSGVO geschlossen.

Für den Empfang des Newsletters bedarf es der Angabe einer validen (gültigen) E-Mail-Adresse. Um sicherzustellen, dass eine E-Mail-Adresse nicht missbräuchlich durch Dritte in unseren Verteiler eingetragen wird, arbeiten wir gesetzeskonform mit dem sogenannten „Double-Opt-In“-Verfahren. Im Rahmen dieses Verfahrens werden die Bestellung des Newsletters, der Versand der Bestätigungsmail und der Erhalt der Anmeldebestätigung protokolliert. Dazu werden Ihre IP-Adresse, das Datum und die Uhrzeit, sowohl bei der Anmeldung zum Newsletter als auch bei der Bestätigung der Anmeldung gespeichert. Diese Daten dienen uns als Nachweis Ihrer Einwilligung und im Falle von Missbrauch, falls eine fremde E-Mail-Adresse für die Newsletter-Anmeldung verwendet wird.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Speicherung Ihrer Daten und deren Nutzung für den Newsletter-Versand zu widerrufen. Für den Widerruf stellen wir Ihnen in jedem Newsletter einen Link zur Verfügung, über den Sie den Newsletter abbestellen können. Sie haben außerdem die Möglichkeit, uns Ihren Widerrufswunsch über die in diesem Dokument genannten Kontaktmöglichkeiten mitzuteilen.

Bewerbung

Über unsere Webseite haben Sie die Möglichkeit, auf unsere Bewerbungsdatenbank zuzugreifen und uns Ihre persönlichen Daten sowie Bewerbungsunterlagen für vakante Stellen oder im Rahmen einer Initiativbewerbung zukommen zu lassen.

Um Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten zu können wird Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO benötigt. Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens wird die Angabe folgender personenbezogener Daten benötigt:

-        Vorname

-        Nachname

-        Geburtsdatum

-        Email-Adresse

-        Anschrift (Straße/ Hausnummer, Postleitzahl, Ort, Land)

-        Telefonnummer

-        Frühestmöglicher Einstiegstermin

-        Gehaltsvorstellungen

Wir nutzen die von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten um Ihre Eignung für die Stelle zu prüfen und mit Ihnen im Rahmen des Bewerbungsprozesses in Kontakt treten zu können.

Ihre übersandten Bewerbungsunterlagen werden in jedem Fall nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens gelöscht, spätestens jedoch nach sechs Monaten gem. § 61 b Abs.1 ArbGG i. V. m, § 15 AGG.  es sei denn, Sie erteilen uns die Einwilligung, Ihre Daten für insgesamt 24 Monate in unserer Bewerberdatenbank speichern zu dürfen. In diesem Fall nutzen wir Ihre Bewerbungsunterlagen für Auswahlverfahren im Rahmen weiterer möglicher Stellenbesetzungen. Dabei kann eine Weitergabe ihrer Daten und Unterlagen innerhalb der Unternehmensgruppe erfolgen. Haben wir Sie als möglichen Kandidaten für eine Stelle identifiziert, nehmen wir mit Ihnen für den weiteren Auswahlprozess abermals Kontakt auf. Nach Ablauf von maximal 24 Monaten löschen wir alle Ihre, mit den Bewerbungsverfahren verbundenen, personenbezogenen Daten und zugehörige Dokumente, sofern Sie uns keine erneute Einwilligung zur weiteren Verarbeitung erteilen.

Einsatz von Cookies

Auf unseren Webseiten werden außer den Cookies von Google Analytics keine Cookies eingesetzt. Bei den Cookies handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten. Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird.

Wie Sie Cookies verwalten können ist abhängig von Ihrem eingesetzten Browser. Im Folgenden erhalten Sie (zum Zeitpunkt der Erstellung dieser Datenschutzerklärung aktuellen) Hilfestellungen zu den gängigen Browsern. Sollte einer der Links nicht mehr aktuell sein, informieren Sie sich bitte zum Thema Cookies beim jeweiligen Browser-Hersteller.

Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen

Internet Explorer: https://support.microsoft.com/de-de/help/17442

Google Chrome: https://support.google.com/chrome/answer/95647

Safari: https://support.apple.com/kb/ph21411

Opera: http://help.opera.com/Linux/9.01/de/cookies.html

Um die Verwendung von Werbecookies von Dritten zu deaktivieren, steht Ihnen außerdem die Deaktivierungs-Website der Branchenstandards für Onlinewerbung (NAI, Network Advertising Initiative, http://www.networkadvertising.org/managing/opt_out.asp) zur Verfügung (in englischer Sprache).

Analyse-Tools und Plugins

Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter http://www.google.com/policies/privacy/.

Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analytics um Code erweitert wurde, der eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) gewährleistet.

weitere Dienste und Inhalten Dritter

Unser Angebot umfasst mitunter Inhalte, Dienste und Leistungen anderer Anbieter. Das sind zum Beispiel Karten, die von Google-Maps zur Verfügung gestellt werden, Videos von YouTube sowie Grafiken und Bilder anderer Webseiten. Damit diese Daten in Ihrem Browser aufgerufen und dargestellt werden können, ist die Übermittlung der IP-Adresse zwingend notwendig. Die Anbieter (im Folgenden als Dritt-Anbieter bezeichnet) nehmen also Ihre P-Adresse wahr.

Auch wenn wir bemüht sind, ausschließlich Dritt-Anbieter zu nutzen, welche die IP-Adresse nur benötigen, um Inhalte ausliefern zu können, haben wir keinen Einfluss darauf, ob die IP-Adresse möglicherweise gespeichert wird. Dieser Vorgang dient in dem Fall unter anderem statistischen Zwecken. Sofern wir Kenntnis davon haben, dass die IP-Adresse gespeichert wird, weisen Sie darauf hin.

Rechte der Betroffenen

Sobald personenbezogene Daten von Ihnen gemäß der DSGVO verarbeitet werden, gelten Sie als betroffene Person. Dementsprechend haben Sie das Recht:

  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;
  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Kanzleisitzes wenden. Ein anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelf bleibt hiervon unbeschadet.

Bis auf das Beschwerderecht können Sie alle Rechte durch Kontaktaufnahme mit unserem Datenschutzbeauftragen wahrnehmen. Die Kontaktdaten finden Sie am Anfang dieser Datenschutzerklärung.

Widerspruchsrechte

Werden Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Dieses Recht gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.
Die ITSM Group verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, sie  kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.
Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.
Wenn Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen wollen, genügt eine E-Mail an unseren Datenschutzbeauftragten.

Datensicherheit

Diese Website verwendet innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete TLS-Verschlüsselungsprotokoll (Transport Layer Security) in Verbindung mit der höchstmöglichen Verschlüsslungsstufe, die von ihrem Browser unterstützt wird. Diese Verschlüsslung dient dem Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte an die ITSM Group. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des (grünen) Schloss-Symbols in der Statusleiste ihres Browsers.

Änderung unserer Datenschutzerklärung

Die vorliegende Datenschutzerklärung ist aktuell und entspricht den ab dem 25.05.2018 gültigen Vorschriften der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Um zu gewährleisten, dass unsere Datenschutzerklärung stets den aktuellen gesetzlichen Vorgaben entspricht, behalten wir uns jederzeit Änderungen vor. Das gilt auch für den Fall, dass die Datenschutzerklärung aufgrund neuer oder überarbeiteter Leistungen, zum Beispiel neuer Serviceleistungen, angepasst werden muss. Die neue Datenschutzerklärung greift dann bei Ihrem nächsten Besuch auf unserem Angebot.