Application Management

Zu den praxisbewährten Standardservices beim Application Management für die ITSM-Tools aufgrund der Realisierung bei mehreren renommierten Unternehmen gehören: die Innovationsberatung für die Prozess Manager, die Anpassung des Systems an die Umgebung der IT-Organisation, eine Durchführung der Bugfix- und Funktions-Releases sowie das Incident- und Problem-Management.
Sie sind hier: Startseite ITSM-Tools Application Management

Application Management

Vermeiden Sie, dass Ihr ITSM-Tool sehr schnell altert

Die Pflege und Weiterentwicklung von Werkzeugen für das Prozessmanagement in den IT-Organisationen ist von erheblichen Problemen geprägt. Viele Unternehmen nutzen nach dem Going-Live eines Tools keinen definierten Request-Management-Prozess, stattdessen werden die Anwenderwünsche an das Tool unsystematisch umgesetzt. Dadurch verändert sich das ITSM-System in seiner technologischen Struktur so sehr, dass sich spätere Änderungen nur mit hohem Aufwand realisieren lassen. Ähnlich nachteilige Folgen sind bei der Integration weiterer Prozessmodule zu verzeichnen.

Ein noch gravierenderer Effekt sind aber die Diskrepanzen gegenüber dem Evolutionsweg der Hersteller, die daraus in steigendem Maße resultieren. Als Konsequenz entsteht ein sehr individualisiertes System, das schon nach wenigen Jahren als veraltet zu bezeichnen ist, weil es nur noch unzureichend zur Verbesserung der IT-Prozesse beiträgt. Wir haben deshalb auf Initiative von Anwendern ein Service-Portfolio für das Application Management entwickelt, das diese Nachteile systematisch beseitigt. Gleichzeitig werden die Betriebskosten in einer Größenordnung von bis zu 30 Prozent gesenkt...

Wir halten das Tool langfristig leistungsstark

Der deutliche Kostenvorteil resultiert nicht zuletzt daraus, dass bei diesem Service die Request-Prozesse von uns verwaltet und neue Anforderungen jeweils genau auf ihren Business-Nutzen hin überprüft werden. Dadurch wird auch eine kostenbezogene restriktive Steuerungsmöglichkeit geschaffen, wie sie in den derzeit häufig sehr unstrukturierten Request-Verfahren fehlt. Neben den unmittelbaren wirtschaftlichen Effekten spricht auch der Investitionsschutz für dieses Application Management, denn die konsequente Orientierung an der Roadmap des Herstellers vermeidet, dass das System durch zu starke individuelle Eingriffe seine Release-Fähigkeit verliert. Damit wird die Lebensdauer des Tools deutlich verlängert, also ein Investitionsschutz geschaffen.

Zu den praxisbewährten Standardservices beim Application Management für die ITSM-Tools aufgrund der Realisierung bei mehreren renommierten Unternehmen gehören:

  • eine Innovationsberatung für die Prozess Manager des Kunden,
  • die Anpassung des Systems an die Umgebung der IT-Organisation,
  • eine Durchführung der Bugfix- und Funktions-Releases sowie
  • das Incident- und Problem-Management

 

Außerdem werden auf Basis der ITSM-Suite Standardberichte generiert. Und schließlich: Neben der kontinuierlichen Optimierung des Systems durch Hersteller-Releases können optional erweiterte Referenzprozesse für das Change-, Incident- und Asset-Management als releasefähige Customizing-Sets übernommen werden. Noch etwas ganz besonderes: In unseren Application Services kommt unsere exklusive IT-Quality-Methode zum Einsatz. Und sie gewährleistet Ihnen, dass wir die Messlatte bei der Leistungsqualität sehr hoch legen.

Praxisgerechte Vorteile

  • Flatrate für Release-Upgrades zur einfachen und kostentransparenten Realisierung.
  • Requests werden in ihrem Kostenaufwand transparent bewertet und so ausgeführt, dass die Änderungen vollständig releasefähig sind.
  • Zeitnahe Bereitstellung der funktionalen Innovationen des Herstellers.
  • Erweiterte Referenzprozesse können optional als releasefähige Customizing-Sets günstig und schnell in Betrieb genommen werden.

INTERAKTIV

Beratungsanfrage für das Thema

Für Ihre Anfrage füllen Sie das Formular soweit gewünscht und möglich aus. Beachten Sie bitte, dass die mit einem * gekennzeichneten Felder Pflichtfelder sind. Sie können mehrere Produkte auswählen indem Sie diese markieren.

Erforderliche Eingabe fehlt.
Erforderliche Eingabe fehlt.
Erforderliche Eingabe fehlt.
Erforderliche Eingabe fehlt.
Erforderliche Eingabe fehlt.