8D-Methode für erfolgreiche Digitalisierungsprojekte

Die digitale Transformation benötigt neue Denkansätze, Methoden und Organisationsformen. Genau dies verkörpern die Digital Catalysts der ITSM Group, ein erfahrenes und schnell verfügbares Beratungsteam, das in spezifischer Kombination die notwendigen Kompetenzen der individuellen Herausforderung abdeckt.

Sie sind hier: Startseite News/Events News-Feed 8D-Methode für erfolgreiche Digitalisierungsprojekte

26 März 2019

8D-Methode für erfolgreiche Digitalisierungsprojekte

Die digitale Transformation benötigt neue Denkansätze, Methoden und Organisationsformen. Genau dies verkörpern die Digital Catalysts der ITSM Group, ein erfahrenes und schnell verfügbares Beratungsteam, das in spezifischer Kombination die notwendigen Kompetenzen der individuellen Herausforderung abdeckt. Diese Beschleuniger sind darauf trainiert, die Kunden schnell zu validen Ergebnissen zu bringen und das Ramp-up sicherzustellen. Im Anschluss werden das Handover in den Projektmodus und eine HyperCare-Begleitung organisiert, um den Erfolg abzusichern. Die notwendige Nachhaltigkeit erzeugt unser Dynamic Digital Framework, das hilft, die Ablauf- und Aufbauorganisation zu agilisieren. Last but not least verfügen unsere Catalysts über die notwendige Erfahrung in den Bereichen Ethik sowie soziales und kollektives Gedächtnis, um den durch KI notwendigen Dialog anzustoßen und zu lösen.

Eine wesentliche Methode der Digital Catalysts für die Digitalisierungsteams ist die 8D-Vorgehensweise, sie leitet sich aus den acht Charaktereigenschaften des Erfolges ab:

  1. discover – entdecke die digitalen, relevanten Themen
  2. draft – entwerfe grob die Zukunft und Ziele
  3. design – adaptiere Ideen und passe die Strategie an
  4. draw up – arbeite die Ideen und die 360°-Sicht aus
  5. dynamise – wecke die Dynamik im Unternehmen
  6. distribute – schnell in die Markteroberung
  7. deliver – schnell lieferfähig werden; Qualitätsanspruch!
  8. durable – mach es stabil und nachhaltig
 

Diese Zyklusmethode findet sich in einer Vielzahl erfolgreicher Modelle im Kontext der Digitalisierung wieder. Dies sorgt für eine schnelle Verankerung des Vorgehens in der Organisation, insbesondere durch die Wiederholungen. Mit jeder Iteration verbessert sich das Ergebnis, so steuern die Digitalisierungsteams gute Ergebnisse an. Flankierend begleiten wir diesen Ansatz mit unserer bewährten ITSM360-Analyse, die für die digitale Welt rundum erweitert wurde.

Navigation