Cloud-Services gehen zu zwei Drittel an die großen Player

Im laufenden Jahr haben deutsche Unternehmen rund 1,4 Milliarden Euro in „Infrastructure-as-a-Service-“(IaaS-)Lösungen investiert.

Sie sind hier: Startseite News/Events News-Feed Cloud-Services gehen zu zwei Drittel an die großen Player

8 Januar 2019

Cloud-Services gehen zu zwei Drittel an die großen Player

Im laufenden Jahr haben deutsche Unternehmen rund 1,4 Milliarden Euro in „Infrastructure-as-a-Service-“(IaaS-)Lösungen investiert. Dies entspricht einem Plus von fast 30 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der Markt in Deutschland wächst dabei mittlerweile etwas schneller als das weltweite Geschäft. Dabei teilen sich die drei großen Anbieter Amazon Web Services (AWS), Microsoft und Google zwei Drittel davon. Laut der vom Marktforschungshaus ISG Information Services Group jährlich durchgeführten Studie bauen die großen Anbieter ihre Führung derzeit weiter aus: So wächst das deutsche IaaS-Geschäft von Amazon Web Services (AWS) in diesem Jahr um rund 40 Prozent, das von Microsoft um rund 60 Prozent. Zusammen mit Google als drittgrößtem Anbieter sind inzwischen fast zwei Drittel des Marktes in den Händen dieser drei Hyperscaler. Das verbleibende Drittel teilen sich vor allem IBM, die Deutsche Telekom, Oracle und mehrere regionale Public-Cloud-Provider. Über den IaaS-Markt der Hyperscaler hinaus untersuchte die Studie insgesamt über 140 Anbieter in neun Teilmärkten.

Navigation