PricewaterhouseCoopers AG - Servicedefinition und Service Catalogue Management

Sie sind hier: Startseite Unternehmen Referenzen PricewaterhouseCoopers AG - Servicedefinition und Service Catalogue Management

Servicedefinition und Service Catalogue Management

PricewaterhouseCoopers AG

Der Aufbau von Servicekatalogen und die präzise Definition der angebotenen IT-Services erhalten zunehmend Bedeutung für IT-Service-Provider. Es wird damit die Basis für eine gezielte Leistungserbringung in definierter Qualität und damit für den Aufbau eines effektiven Service-Level-Managements geboten. Im Rahmen eines Projektes hat die ITSM Consulting GmbH die Entwicklung von Servicedefinitionen im Rahmen des Ausbaus des Service-Level- und Service-Catalogue-Managements bei einem international führenden Wirtschaftsprüfungsunternehmen unterstützt.

Ziel des Projektes war, im Rahmen der Service-Standardisierung alle durch die IT-Abteilung erbrachten Services zu definieren, nach technischen und Business-Services zu kategorisieren und somit einen vollständigen Servicekatalog aufzubauen. Im zweiten Schritt wurden in die in den einzelnen Services erbrachten Leistungen definiert und in Servicebeschreibungen in standardisierter Form beschrieben. Diese Servicebeschreibungen sind Grundlage für den Betrieb und Basis für die Abstimmung von SLAs.

Über die PricewaterhouseCoopers AG:

PwC ist eine der führenden Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaften in Deutschland und kann als unabhängiges Mitglied im internationalen Netzwerk von PwC seine Dienstleistungen weltweit anbieten.

PwC prüft und berät führende Industrie- und Dienstleistungsunternehmen jeder Größe. In Deutschland erwirtschaften rund 9.000 Mitarbeiter in den Bereichen Wirtschaftsprüfung und prüfungsnahe Dienstleistungen (Assurance), Steuerberatung (Tax) sowie in den Bereichen Deals und Consulting (Advisory) einen Umsatz von rund 1,33 Milliarden Euro. Die Fachspezialisten der verschiedenen Geschäftsfelder arbeiten bereichsübergreifend zusammen und sind auch regional präsent. Die individuelle Ansprache ist bundesweit an 28 Standorten möglich.