PricewaterhouseCoopers AG - Implementierung eines Change-Management-Tools

Sie sind hier: Startseite Unternehmen Referenzen PricewaterhouseCoopers AG - Implementierung eines Change-Management-Tools

Implementierung eines Change-Management-Tools

PricewaterhouseCoopers AG

Die ITSM Consulting GmbH hat von der PricewaterhouseCoopers (PwC) AG den Auftrag erhalten, das Change Management in der dort eingesetzten FrontRange™ IT-Service-Management-Suite zu implementieren. PwC konnte bei der Durchführung auf die Erfahrung und das Know-how der ITSM Consulting GmbH vertrauen, die die Verantwortung für die gemeinsame Konzeption des Prozesses, des Tools und die anschließende Implementierung ganzheitlich übernahm.

In der Implementierungsphase des Change Managements in FrontRange™ hat die ITSM Consulting funktionale Ergänzungen vorgenommen, um eine optimale Unterstützung für das operative Change Management zu gewährleisten. Zu den Erweiterungen zählen u.a. ein Change-Kalender und eine umfangreiche Template-Funktionalität.

Die größte Herausforderung des Projektes bestand in der Integration des Change Managements in das bestehende produktive Incident Management des Kunden. Für eine effiziente und risikoarme Umsetzung wurde der von der ITSM Consulting GmbH konzipierte Release-Management-Prozess genutzt. Mit dem Kunden konnte dadurch innerhalb kürzester Zeit die Entwicklung konsolidiert und nach Prozess-Management-Aspekten optimiert werden.

Über die PricewaterhouseCoopers AG:

PwC ist eine der führenden Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaften in Deutschland und kann als unabhängiges Mitglied im internationalen Netzwerk von PwC seine Dienstleistungen weltweit anbieten.

PwC prüft und berät führende Industrie- und Dienstleistungsunternehmen jeder Größe. In Deutschland erwirtschaften rund 9.000 Mitarbeiter in den Bereichen Wirtschaftsprüfung und prüfungsnahe Dienstleistungen (Assurance), Steuerberatung (Tax) sowie in den Bereichen Deals und Consulting (Advisory) einen Umsatz von rund 1,33 Milliarden Euro. Die Fachspezialisten der verschiedenen Geschäftsfelder arbeiten bereichsübergreifend zusammen und sind auch regional präsent. Die individuelle Ansprache ist bundesweit an 28 Standorten möglich.