Viessmann IT Service GmbH - Einführung einer CMDB

Sie sind hier: Startseite Unternehmen Referenzen Viessmann IT Service GmbH - Einführung einer CMDB

Optimierung der Service-Operations- und Service-Transition-Prozesse und Einführung einer CMDB

Viessmann IT Service GmbH

Die Viessmann IT Service GmbH optimiert derzeit sukzessive die Prozesse des Incident-, Problem-, Change-, Release-, Configuration- und Service-Catalogue-Managements auf Basis der bereits vorliegenden Prozess- und Rollenkonzepte sowie der einzelnen Arbeitsanweisungen.

Als erster Prozess wurde der Incident-Management-Prozess nachhaltig verbessert. Dazu wurde auf Basis des Workshopkonzeptes der ITSM Consulting GmbH mit allen Teams der IT Service GmbH in einer Reihe von fünf aufeinander abgestimmten, moderierten Veranstaltungen der Prozess gemeinsam fortentwickelt, einzelne Lücken geschlossen sowie notwendige Anpassungen an dem ITSM-Werkzeug herausgearbeitet und zur Umsetzung gebracht.

Anschließend ging es um die Optimierung des Problem-Management-Prozesses sowie die toolseitige Umsetzung des designten Change-Management-Prozesses.

Im Bereich des Release Managements werden zentrale Themen wie Release Policies, mittel- und langfristige Release-Richtlinie, Early Life Support sowie Testmethoden und Roll-Out-Verfahren verifiziert.

Im Configuration Management wird, ausgehend von der Erstellung des Viessmann-spezifischen Datenmodells und der Definition der Pflege-Prozesse, die Configuration Management Database (CMDB) im Zusammenhang mit den Schnittstellen zu Datenimport- und Datenexportquellen erarbeitet. Ende 2011 soll dann der komplette automatisierte Kreislauf aus Change-, Release- und Configuration-Management umgesetzt worden sein.

Im Prozess des Service Catalogue Managements wird derzeit der Servicekatalog der Viessmann IT Service GmbH entwickelt und im Weiteren eine Verbindung der Servicesicht des Servicekatalogs mit der technischen CI-Sicht der CMDB hergestellt.

Über die Viessmann IT Service GmbH:

Die Viessman IT Service GmbH ist Teil der Viessmann Group, welche einer der international führenden Hersteller von Heiztechnik-Systemen ist. Das 1917 gegründete Familienunternehmen beschäftigt rund 9.400 Mitarbeiter, der Gruppenumsatz beträgt über 1,7 Milliarden Euro.

Mit 23 Gesellschaften für Produktion bzw. Anlagenbau in 11 Ländern, Vertriebsaktivitäten in 74 Ländern mit 32 eigenen Gesellschaften sowie weltweit 120 Verkaufsniederlassungen ist Viessmann international ausgerichtet. 56 Prozent des Umsatzes entfallen auf das Ausland.